. .
  • Film draussen und umsonst: EKÜMENOPOLIS – Stadt ohne Grenzen

    ekumenopolis-artikelbild22.06.2013 // Filmbeginn ca 21:30 // Bürgerpark IHZ // Warschauerstraße // Oberbilk

    Erschreckend genau seziert EKÜMENOPOLIS die Schaltpläne neoliberaler Stadtplanung, die keine Rücksicht auf gewachsene Strukturen und alteingesessene Bewohner_innen nimmt.
    Der Dokumentarfilm EKÜMENOPOLIS: Stadt ohne Grenzen erzählt in ausdrucksstarken Bildern und mit aufschlussreichen Interviews die Geschichte und die Bedingungen der neoliberalen Zerstörung Istanbuls. Es ist das Istanbul, das in kurzer Zeit von 15 auf 30 Millionen Einwohner_innen wächst. Es ist das Istanbul, wo die Anzahl der Autos von 2 auf 6 Millionen anschwillt. Es ist das Istanbul der Zukunft, das die ganze Region verschlingt. Es ist das Istanbul, mit dem Big Player Monopoly spielen, während sie es in eine Global City verwandeln.

    Die Kämpfe für ein Recht auf Stadt, auf eine Stadt, die sich an den Bedürfnissen der Menschen orientiert, sind international. Sie ähneln sich. Sie waren der Auslöser für die gegenwärtigen Proteste in der Türkei. Wir wollen neben Wasserwerfern und Tränengas die Inhalte der Proteste nicht vergessen.

    Lasst uns die Kämpfe in der Türkei zu unseren machen!
    Crisis demands decision. Lets choose communism!

    Bringt Decken, Kissen oder Stühle mit.
    Bringt Picknick und Getränke mit. Sagt allen Freund*innen Bescheid.