. .
  • Naziaufmarsch am 31.08. in Dortmund verhindern!!!

    Seit 2005 veranstalten Nazis in Dortmund um den 1. September (am so genannten Antikriegstag) eine bundesweite Demonstration und instrumentalisieren diesen Tag für ihre Zwecke. Die jährliche Demonstration ist bereits zum festen Bestandteil im neonazistischen Reisekalender geworden und zieht jährlich hunderte Nazis nach Dortmund.

    Auch dieses Jahr kündigen die Nazis wieder an, durch Dortmund zu demonstrieren. In diesem Jahr nehmen sie jedoch nicht den Jahrestag des Überfalls der deutschen Wehrmacht auf Polen 1939 zum Anlass, sondern beziehen sich inhaltlich auf das Verbot ihrer Kameradschaften aus dem Jahr 2012, welches letztes Jahr zu einer Absage des Aufmarsches führte. Das Dortmund generell eine der Hochburg der Neonazis ist, ist bekannt. Nach dem Verbot der Kameradschaften in Dortmund und Umgebung 2012, organisieren sich die Nazis nun unter dem Deckmantel der Partei „Die Rechte“ und machen weiter wie gewohnt.

    DSSQ2013_halfsize234pxAuch dieses Jahr wollen wir die Nazis nicht ungehindert durch Dortmund demonstrieren lassen. Kommt nach Dortmund und vermiest den Nazis den Tag! plakat_seitedo13

    Informiert euch über Gegenaktivitäten am 31.08. unter dortmund.blogsport.de

    dortmundquer.blogsport.de

    Artikel zum Naziaufmarsch bei NRW rechtsaußen.