. .
  • Was tun wenn’s brennt?!

    … zum Umgang mit Repression

    was_tun_wenns_brenntVor kurzem gab es in Düsseldorf zwei Hausdurchsuchungen bei linken Aktivisten. Dies sind keine Einzelfälle. Um so wichtiger ist es, dass wir uns gegen diese und andere Repressionsattacken schu?tzen. Neben allgemeinen Tipps zum Umgang mit Polizei, Justiz und Geheimdiensten sowie dem Verhalten auf Demos wollen wir mit euch an Beispielen diskutieren, was Aussageverweigerung konkret bedeutet. Was ist bei Ingewahrsamnahmen, Verhören oder Hausdurchsuchungen zu tun? Über Sicherheitsmaßnahmen hinaus wollen wir aber auch u?ber einen politischen Umgang mit Repression reden.

    Wie können uns Solidarität und Öffentlichkeitsarbeit konkret vor Repression schu?tzen?

    Wie können Solidaritätskampagnen und politische Prozessfu?hrung aussehen?

    Über all das werden euch die Rote Hilfe Neuss-Düsseldorf, die Rechtshilfegruppe Düsseldorf und see red! Interventionistische Linke Düsseldorf informieren.

    Solidarität ist eine Waffe!

    Donnerstag, 22.05.2014 | 19:30 Uhr
    Linkes Zentrum Hinterhof – Corneliusstraße 108, Düsseldorf