Archiv für den Monat: Dezember 2010

ConnACT! Von der Vernetzung zur Aktion

Antifaschistische spektrenübergreifende Konferenz am 14./15. Januar 2011 in Köln.

Wann: 14./15. Januar 2011
Wo: Bürgerzentrum Alte Feuerwache, Melchiorstr. 3, 50670 Köln

Warum diese Konferenz?

Viele Gruppen und Personen, die in Nordrhein-Westfalen antifaschistische Politik machen, haben bereits in der einen oder anderen Weise miteinander zu tun gehabt: Wir sind uns in lokalen Bündnissen begegnet, haben uns bei der Vorbereitung überregionaler Anti-Nazi-Aktivitäten kurzgeschlossen oder sind gemeinsam im nordrhein-westfälischen Bus-Konvoi im Februar 2010 nach Dresden gefahren. Den Rahmen für eine gemeinsame Diskussion gab es bisher kaum. Deswegen möchten wir antifaschistische Gruppen, zivilgesellschaftliche Organisationen, Parteien, Gewerkschaften und interessierte Einzelpersonen einladen, mit uns gemeinsam Strategien und Perspektiven für das Jahr 2011 zu diskutieren.
ConnACT! Von der Vernetzung zur Aktion weiterlesen

Aktionen gegen Abschiebung in Düsseldorf

Wir dokumentieren den Aufruf der Antirassistischen Aktion Köln:

Am nächsten Donnerstag, dem 09.12.2010, sollen etwa 80 Menschen von Düsseldorf aus nach Serbien abgeschoben werden. Diese Abschiebung ist Ausdruck einer rassistischen Logik, die den Wert eines Menschen an seiner Staatsangehörigkeit fest macht. Dementsprechend darfst du nur in Deutschland leben, wenn du zufällig die passende Staatsangehörigkeit hast. Eine Ausnahme wird allenfalls gemacht, wenn du nach der kapitalistischen Logik als nützlich erachtet wirst. Trifft beides nicht zu, musst du zügig aus Deutschland verschwinden. Und wenn du das nicht machst, dann wird der deutsche Staat seine Forderung eben mit Gewalt durchsetzen und dich abschieben.
So läuft es. Und das finden wir zum kotzen. Denn wir wollen, dass sich alle Menschen frei bewegen können und dort leben dürfen, wo es ihnen gefällt.
Aktionen gegen Abschiebung in Düsseldorf weiterlesen

Wenn alteingesessene Mieter verdrängt werden

Martin Teigeler, dapd – 04.12.2010
Von einem zwiespältigen Phänomen spricht der Soziologe Reinhold Knopp: «Gentrifizierung ist ein Prozess, der über den Markt läuft. Aber auch die jeweiligen Städte können ihn positiv oder negativ beeinflussen.»
Als zahlreiche Bürger Ende November im angesagten Düsseldorfer Stadtteil Flingern die Einladung zum «Mitternachts-Shopping» nutzten, trafen sie auf Protest. Wenn alteingesessene Mieter verdrängt werden weiterlesen